Hydrogele - Hydrogelpolymere?

 


Was sind Hydrogele

Hydrogelpolymere


Unsere Entwicklungen

Produkte & Verfahren


Marktpotentiale

Agrarbereich


Forschung &

Produktion


Hydrogele sind dreidimensionale Netzwerke aus natürlichen oder synthetisch basierten Hydrogelpolymeren, auch Superabsorber genannt und Wasser. Hydrogelpolymere können bis zum 1000-fachen des Eigengewichtes Wasser und wässrige Lösung reversibel speichern.


Agrargerechte Hydrogel-Komposit Granulate mit aktivierten, biologisch abbaubaren Hydrogelpolymeren und die Bodenstruktur verbessernden Zuschläge geben gespeichertes Wasser und wasserlösliche Wirk- und Nährstoffe feinverteilt direkt im Wurzelbereich der Pflanzen ab.

Ertragssteigerung bei der Anpflanzung von Nahrungs- und Energiepflanzen. Rekultivierung von ariden und semi-ariden Flächen. Reduzierung der Bewässerungs-intervalle auch in heißen Klimazonen und Trockengebieten. Nachhaltige Verbesserung der Bodenstruktur.

Wir sind als die „PIONEERS IN AGRO HYDROGEL POLYMERS + COMPOSITES“ in der Forschung, Produktion und globalem Knowhow-Transfer mittels Joint Venture aktiv. Eingebunden sind namhafte Partner aus Wissenschaft und Forschung, der Produktionstechnologie sowie der Agrarwirtschaft.

Agrar Anwendungen

Historie

Agro Hydrogelpolymere


Produktaufbau

Wirkung

Notwendigkeit


Combat Deserfication

 

 


Erfinder und Unternehmen

F+E Partner

Partner-Investoren


 

Hydrogele - Hydrogelpolymere
Ein Polymer-Gel ist ein in einem flüssigen Medium gequollenes, dreidimensionales, polymeres Netzwerk. Die Eigenschaften der Polymer-Gele sind abhängig von der Wechselwirkung zwischen Netzwerk und umgebender Flüssigkeit. Handelt es sich bei den Netzwerken um in Wasser unlösliche, hydrophile Polymere und Wasser oder wässerige Lösungen als Quellungsmedium, so spricht man von Hydrogelen.

 

Das bekannteste natürliche Hydrogel ist zum Beispiel die Götterspeise, in der das Polymer-Gel aus Gelatine (einem Protein) aufgebaut ist. Die Gelatine macht etwa 3 % des Volumens des Hydrogels aus, der Rest ist gesüßtes und mit Aroma und Farbstoffen angereichertes Wasser.

Synthetische Hydrogelpolymere oder Copolymere auf der Basis von Polyacrylsäure und Polyacrylamid werden als Superabsorberpolymere (SAP) bsw. in Wegwerfwindeln, Hygiene-Erzeugnissen, Wundpflastern und auch als Löschwasserzusatz eingesetzt. Diese SAP können reversibel bis zum 1000-fachen ihres Eigengewichtes unter Volumenvergrößerung Wasser unter Ausbildung zum Hydrogel aufnehmen. Die Aufnahmekapazität wird aber durch im Wasser gelöste Salze und Verunreinigungen wesentlich reduziert.

 

In der Landwirtschaft und Gartenbau werden diese synthetischen SAP als reversible Wasser- und Düngerspeicher zur Bodenverbesserung und zur Steigerung der Erträge beim Anbau von Nahrungs- und Energiepflanzen, sowie zur Reduzierung der Bewässerungsintervalle eingesetzt.

 


 


Tooltip
Mein erster Tooltip1
Tooltip
Mit einem Klick leiten wir Sie weiter zum Kontakformular
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
ssj