AGRO-HYDROGEL-KOMPOSITE 

  • Ertragssteigerung beim Anbau von Nahrungs- und Energiepflanzen.
  • Mehr ober- und unterirdische Biomasse
  • Besseres Anwachsen, kräftigere Wurzelbildung
  • Verlässliche Überbrückung von Trockenheitsphasen
  • Wasser- und Dünger-Ersparnisse
  • Natürliche Bodenverbesserung durch Perlite und Urgesteinsmehl in den Kompositen
  • Hoher, pflanzenverfügbarer, Kaliumgehalt
  • Für Land- & Forstwirtschaft, Park- & Sportanlagen
    sowie für mehr Blütenpracht in Heim und Garten
  • Biologischer Abbau über 3-5 Jahre
  • Wirksamkeit erhaltende Nachdosierungen unkompliziert möglich
  • Leicht mit Erden/Pflanz-Substraten zu vermischen
  • Mit Saatdrillmaschinen/Kalkstreuern auf Äckern ausbringen
  • Suspensionsfähig; u.a. kompatibel mit Flüssig-Düngung

Produkte und Verfahren, deren Zeit gekommen ist.

 


Was sind Hydrogele/

Hydrogelpolymere?


Produkte & Verfahren


Anwendungen, Inhaltsstoffe & Kauf

 


F+E, Kooperationen
& Produktion


Hydrogele sind dreidimensionale Netzwerke aus natürlichen oder synthetisch basierten Hydrogel-polymeren, auch Superabsorber (SAP) genannt, und Wasser. (Synthetische) Hydrogelpolymere können (unter Laborbedingungen) bis zum 1000-Fachen des Eigengewichts Wasser und wässrige (Dünger-)Lösung reversibel speichern. 

Aus Nachhaltigkeitsgründen nutzen wir eine wirkgleiche Komposit-Erfindung, die mit 1/5 von letztlich erdöl-basiertem (synthetischem) SAP auskommt. Geht mit umhüllten Mikro-Partikeln, die nicht zusammenkleben wie SAP und dadurch rascher insgesamt mehr Wasser absorbieren.


Agrargerechte und auch in Heim & Garten anwendungsfreudliche Hydrogel-Komposit Granulate und Pellets: mit vor-aktivierten, biologisch abbaubaren,  Hydrogelpolymeren und die Bodenstruktur verbessernden Zuschlägen. 

Diese geben gespeichertes Wasser und (überwiegend) wasserlösliche Nährstoffe feinverteilt direkt im Wurzelbereich der Pflanzen ab.
Herstellungsverfahren ist physikalische Agglomeration, wozu auch Pelletierung zählt, ohne weit energie-intensivere chemische Reaktions-Ketten, sei es für synthetische oder natürliche SAP(e).


Siehe oben. Im Übrigen: GeoPlant aquasafe eignet sich durchaus auch für die Rekultivierung von verödeten, semi-ariden und ariden potenziell landwirtschaftlich nutzbaren Flächen. Seröserweise ist dazu jedoch anzumerken: zusammen mit ausnahmslos recht kostengünsitiger Biomasse wie Stroh, Kokosfaser-Mark (CFP) etc.

Die Hauptinhaltsstoffe der IDEA-Hydrogel-Komposite sind teils organisch (was ausgerechnet das synthetische SAP, auch das gebrochene Stroh in den Pellets betrifft) teils auch anorganisch. Die anorganischen Bestandteile stehen auf der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland. Ja, ohne organisch-anorganische Brückenbildung gibt's halt keine Ton-Humus-Komplexe. 


Als „PIONEERS IN AGRO HYDROGEL POLYMERS + COMPOSITES“ kooperieren wir hinsichtlich Forschung + Entwicklung, Produktion, Marketing & Vertrieb mit verschiedenen Partnern, die sich nachhaltiger Landwirtschaft bzw. hinsichtlich Nachhaltigkeit reflektierter Technologie konsequent verpflichtet haben. 

Agrar Anwendungen

Historie

Agro Hydrogelpolymere


Produktaufbau

Wirkung

Notwendigkeit


Bestellen/Kauf

Combat Desertification 


Erfinder und Unternehmen

Partner/Kooperationen

Lizenzen & Anwendungsbeispiele



Tooltip
Mein erster Tooltip1
Tooltip
Mit einem Klick leiten wir Sie weiter zum Kontakformular
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Tooltip
ssj